Musikensembles

Noten werden durch Musiker mit Leben erfüllt - und erst der Meister lässt sie zu Musik werden.

 

Gewandhaus-Quartett 

 

 

 

Der Klang, den das Gewandhaus-Quartett auszeichnet, ist einzigartig. Musiker und Komponisten wie Robert und Clara Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms, Edvard Grieg und Max Reger musizierten bereits mit diesem Ensemble, welches sich seit über 200 Jahren und über viele Generationen hinweg immer wieder verjüngt hat.

 
Beethoven Trio Bonn, Münster Klassik Beethoven Trio Bonn, BTB
Beethoven Trio Bonn, BTB

 

Grandiose Musikalität, runder Gesamtklang und fesselnde Auftritte - seit seiner Gründung begeistert das Beethoven Trio Bonn Publikum wie nationale und internationale Musikkritik mit seiner „hoch expressiven Leidenschaft" (Kultur Radio Berlin – Brandenburg) und seinen „mutigen, aber überzeugenden Interpretationen" (Bonner Rundschau). 

TenHagen Quartett, Münster Klassik, Esther Hünnekens TenHagen Quartett, Streichquartett

TenHagen Quartett

 

Das einmalige Geschwisterensemble. Die Süddeutsche Zeitung beschrieb die Spielweise „mit sprühender Vitalität", „mit tiefgründigem Ausdruck" und „mit aufwühlender Leidenschaft". 

 

 

Cuarteto Repentino, Tango, Klezmer, Münster Klassik, Cuarteto Repentino, Quartett

 

Gebannt genießt man die mitreißenden Rhythmen voller Virtuosität und Leidenschaft. Balkanbeats wechseln sich ab mit ergreifender Klassik, überbordender Klezmer steht im wirkungsvollen Kontrast zu feurigem Bossa Nova. In dieser Atmosphäre gelingt es nicht, die Füße still zu halten, denn die spontane Freude am Musizieren dieser herausragenden Instrumentalisten ist einfach ansteckend.

Trio Orelon, Münster Klassik, Klaviertrio Trio Orelon, Klaviertrio

Trio Orelon

 

Klangsinnlich, lebendig, expressiv und mit unbändiger Lust am differenzierten Ausdruck

- das Trio Orelon ist das aufstrebende Klaviertrio der deutschen Klassiklandschaft.

 

 

Benyamin Nuss, Konstantin Reinfeld, Opus Klassik, Münster Klassik, Mundharmonika Benyamin Nuss: Klavier, Konstantin Reinfeld: Mundharmonika

 

Konstantin Reinfeld und Benyamin Nuss bringen frischen Wind in die Klassiksparte. Sie stellen eine neue Künstlergeneration dar, die sich unbekümmert zwischen den Musikwelten bewegt und die mit Virtuosität und Wissen verbindet.  Für das gemeinsame Album „Debut" wurde Reinfeld mit dem Opus Klassik Newcomer Instrumental ausgezeichnet. 

Junge Ensembles

Ausgezeichnete junge Ensembles in den Besetzungen Duo, Trio und Quartett vom Streichquartett, Klaviertrio, Klavierduos mit Klarinette, Harfe, Violine, Violoncello etc. 

Fragen Sie einfach an. 

Hier finden Sie uns

Münster Klassik

Esther Hünnekens

Gertrudenstr. 41

48149 Münster

0251 92779093

info@muenster-klassik.de

Mo. bis Frei.

von 9:00 - 12:00

Willkommen bei Münster Klassik: 

 

Gewandhaus-Quartett

Leipzig

Herzlichen Glückwunsch!

 

MICHIAKI UENO

zum Gewinn des ersten Preises des 75e 

CONCOURS GENÈVE -

International Music Competition Cello 2021

Herzlichen Glückwunsch!

Trio Orelon 

zum Gewinn des 2. Platzes im Schumann Kammermusikwettbewerb Frankfurt 2022 und des Sonderpreises der

Schumann Gesellschaft!

Willkommen bei Münster Klassik: 

 

Beethoven Trio Bonn

 

Nominiert für den

Opus Klassik 2021

 

 

 

 EXPO 2020 DUBAI

CAMPUS GERMANY

- Deutscher Pavillon. 

 

Konstantin Reinfeld und Benyamin Nuss 

17., 18. und 19. Dezember

20:00 Uhr

 

Arte

Daniel Libeskind

- Magier der Emotionen

9. Mai, 9:50 Uhr

 

Bis zum 24.12.2021 auf DW (Deutsche Welle)

BENYAMIN NUSS improvisiert Auszüge aus Libeskinds Grafiken "Chamberworks" am Klavier -

im Dialog mit dem aus New York zugeschalteten DANIEL LIBESKIND.

Gewinner des Opus Klassik Newcomer Instrumental

2019

Judith Stapf 

WDR 3

"Das Konzert"

©KH Krauskopf

Judith Stapf spielte 2021 an der Seite des WDR Sinfonieorchesters unter der Leitung von Chefdirigent Cristian Măcelaru "Romanze für Violine und Orchester f-Moll op. 11" von Antonín Dvořák. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Esther Hünnekens