St. Petersburger Kammerorchester Carpe Diem
St. Petersburger Kammerorchester Carpe Diem
 

Musikensembles

Noten werden durch Musiker mit Leben erfüllt - und erst der Meister lässt sie zu Musik werden.

Ein wunderbares Musikerlebnis ist Ihnen also gewiss mit den Musikensembles von Münster Klassik. Für weitere Informationen klicken Sie auf das Bild des Ensembles, dem Link-Button oder auf den Namen in der Seitenleiste:

Tenhagen Quartett

- das einmalige Geschwisterquartett

St. Petersburger Kammerorchester Carpe Diem

Das erfolgreiche Tourneeorchester, besteht aus Mitgliedern führender Theater und Orchester St. Petersburgs und besticht durch seinen harmonischen, brillianten Ensembleklang - ganz im Sinne der russischen Schule.

Flötenquartett St. Petersburg

Außergewöhnlich ist die Quartettbesetzung mit Flöte, Violine, Viola und Violoncello.

Streichquartett St. Petersburg

Mitglieder des erfolgreichen Tourneeorchesters bilden das Streichquartett.

Trio Sérénade

Mit Klarinette, Violine und Klavier reist das Trio Sérénade in die Klassik und Romantik.

Duo Adamé

Das Duo Adamé lässt mit Musikalität und Virtuosität alle Facetten der romantischen Musik aufleuchten.

L'Esprit des Cordes

Entdecken sie mit L'Esprit des Cordes die Musik des späten 17. und 18. Jahrhunderts auf Originalinstrumenten.

Hier finden Sie uns

Esther Hünnekens

 

Münster Klassik

Gertrudenstr. 41

48149 Münster

T.: 0251 / 92 77 18 18

 

Bürozeiten:

Mo. bis Frei.

von 9:00 - 12:00

Aktuelles

Der Newsletter 2018/19 ist in Vorbereitung!

Konzertreihe des Museums für Lackunst (BASF) in Kooperation mit Münster Klassik:

 

Konzertreihe

„Saludos desde San Petersburgo“

von Raisa Ulumbekova

 

im Museum für Lackkunst

6. März bis 10. April 2018

Raisa Ulumbekova ist eine international gefragte Violinistin. Das Museum für Lackkunst der BASF hat sie jetzt als „Artist in Residence“ für eine eigene Konzertreihe ausgewählt. Unter dem Titel „Saludos desde San Petersburgo“ gibt Raisa Ulumbekova vom 6. März bis 10. April vier Konzerte. Dabei wird sie Werke deutscher und russischer Komponisten spielen und ihrem liebgewonnenen Spanien ihre Referenz erweisen. Unterstützt wird Raisa Ulumbekova von dem international ausgezeichneten französischen Pianisten Yannick Rafalimanana, dem chilenischen Bratschisten Alberto Castillo und Musikern aus den USA, Russland, Lettland und Deutschland.

 

Raisa Ulumbekova, Artist in Residence des Museums für Lackkunst (BASF)

Konzert 1:

 

Dienstag, 6. März 2018, 19:00 Uhr

"Concertante"

Hier geht es nicht nur um die Liebe: Der glutvolle "Grand Tango" von Astor Piazzolla, Chopins Sonate, das musikalische Liebesbekenntnis von Schostakowitsch, Mozarts Sinfonie-Concertante mit den glanzvollen Soli von Violoncello und Viola.

Raisa Ulumbekova (Violine), Alberto Castillo (Viola), Lydia Schlegel (Violoncello), Risa Adachi (Klavier)

Karten: 15,- €, erhältlich an der Kasse des Museums für Lackkunst

Konzertort: Museum für Lackkunst (BASF), Windthorststraße 26, 48143 Münster

Tel. +49 (0) 251 / 41851 -22

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Esther Hünnekens