Kathrin ten Hagen und Roberto Tascini

Violine, Gitarre

Ysaÿe, Piazzola, Paganini -  Musik für Violine und Gitarre, die vor Virtuosität und Farbreichtum sprüht.

 

Die Geigerin Kathrin ten Hagen und der Gitarrist Roberto Tascini lassen die Leidenschaft dieser Kompositionen lebendig werden. Im Duo und solo treten die Charaktere beider Instrumente eindrucksvoll hervort und verschmelzen miteinander.

 

Kathrin ten Hagens Spiel beschrieb die Aachener Zeitung "mit ergreifender Reinheit", klanglicher Ausdrucksstärke und technischer Perfektion". Sie ist Gewinnerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe in Deutschland und den USA, und ihre CDs "Musique romantique", "Eastern Impressions" und "Northern Lights" wurden von der Fachpresse begeistert aufgenommen.

 

Roberto zählt zu den international aktivsten Persönlichkeiten der Gitarrenszene. Seit 2006 ist er künstlerischer Leiter des internationalen Gitarrenfestivals "J. Rodrigo" in Porto San Giorgo/Italien. 2007 gewann er mit dem EONGuitarQuartet den bedeutenden Nino Rota Preis als "Beste Musiker des Jahres".

 

Saitenkunst à la Paganini

 

Johann Sebastian Bach 

(1685-1750)

 

 

 

 

 

 

 

Eugène Ysaӱe

(1858-1931)

 

 

 

 

 

 

 

Nicoló Paganini

(1782-1840)

 

 

                                    

 

 

                                       Pause

 

 

Astor Piazzolla

(1921-1992)

 

 

 

 

 

 

Pablo de Sarasate

(1844 – 1908)

 

 

Nicoló Paganini

(1782-1840)

 

 

 

 

 

 

Sonate G-Dur für Violine und Basso continuo

BWV 1021                                                                              

 

Adagio

Vivace

Largo

Presto

                                                                          (9 Min)

 

Sonate für Violine solo op. 27 Nr. 2  

 

Obsession: Prelude ( Poco vivace)

Malinconia (Poco lento)

Danse des ombres: Sarabande (Lento)

Les furies: Allegro furioso

                                                                       (14 Min)

 

 

Sonata concertata A-Dur für Violine und Gitarre

 

Allegro spiritoso

Adagio, assai espressivo

Rondeau. Allegretto con brio, scherzando

                                                                       (15 Min)

 

 

 

 

Histoire du Tango

 

Bordel 1900

Café 1930

Nightclub 1960

Concert d'aujourd'hui  

                                                                         (20 Min)

 

Zigeunerweisen op. 20

                                                                         (9 Min)

 

 

Cantabile oder Cantabile e Valtz

                                                                        (4.30 Min)

 

Hier finden Sie uns

Esther Hünnekens

 

Münster Klassik

Gertrudenstr. 41

48149 Münster

T.: 0251 / 92 77 18 18

Mo. bis Frei.

von 9:00 - 12:00

Aktuelles

Kathrin ten Hagen wurde an die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar zur Professorin für Violine berufen. Sie ist Primaria des Geschwisterquartetts TenHagen.

 

Herzlichen Glückwunsch Kathrin!

Interview

TenHagen Quartett

 

- Wie ist es als Jüngster im Quartett zu spielen?

- Wie gewinnt man jüngeres Publikum?

- Was hat bewusstes Naturerlebnis mit Musik zu tun?

 

Klicken Sie hier: Interview

Fünf Jahre Münster Klassik!

Der Newsletter 2018/19 ist da!

Jubiläum

10 Jahre St. Petersburger Kammerorchester

Carpe Diem

 

Jubiläumsprogramme, klicken Sie hier: "10 Jahre"!

Klassische Konzertreihe des Museums für Lackunst (BASF) in Kooperation mit Münster Klassik:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Esther Hünnekens